Gesundheitliche Fortschritte nach dem Rauchstopp

 

Was verändert sich körperlich, wenn Sie aufhören?

     

                         

 

Nach 20 Minuten: Temperatur und Herzfrequenz normalisieren sich!

 

Nach 8 Stunden: Kohlenmonoxid wird im Blut durch Sauerstoff ersetzt!

 

Nach 24 Stunden: Herzinfarktrisiko nimmt ab!

 

Nach 48 StundenGeschmack und Geruchsinn regenerieren sich!

 

2 Wochen, bis 3 Monate: Kreislauf stabilisiert sich und Lungenfunktion verbessert sich spürbar!

 

1 – 9 Monate: Kurzatmigkeit legt sich, Lunge reinigt sich allmählich, Infektionsanfälligkeit sinkt, körperliche Energiereserven steigen!

 

1 Jahr: Gefahr von koronarer Herzkrankheit sinkt auf die Hälfte!

 

2 Jahre: Herzinfarkt- und Lungenkrebsrisiko nehmen drastisch ab!

 

5 Jahre: Risiko, durch Lungenkrebs zu sterben, verringert sich fast um die Hälfte!

 

10 Jahre: Lungenkrebsrisiko ist nicht mehr höher, als bei einem Nichtraucher!

 

15 Jahre: Herzinfarktrisiko entspricht dem eines Nichtrauchers!

 

 

Loslassen und wieder aufatmen! 


Erfahren Sie im Seminar, was sich auch psychisch bei Ihnen zum Positiven verändert - erleben Sie körperliche, geistige und finanzielle Gesundung! Befreien Sie sich aus krankmachenden Abhängigkeiten!

 

 

Glückwunsch an:

-----Tanja M.: 3 Jahre rauchfrei!----- --Eva K.: 4 Jahre rauchfrei!------ Jutta S.: 3 Jahre rauchfrei!------Dieter M.: 8 Monate rauchfrei!----- Olaf K: 4 Jahre rauchfrei!----- Julia A.: 2 Jahre rauchfrei! ------ Jörn B.: 2 Jahre rauchfrei!--- Beatrix K.:2 Jahre rauchfrei------ Robert M: 3 Jahre rauchfrei!-----

Stefan Jesse                   Heilpraktiker/Dozent

Raum für Entwicklung Gaußstraße17                       22765Hamburg

Info unter: 040-64851652

 

Die Hälfte aller Fehler entsteht dadurch, dass wir denken sollten, wo wir fühlen, und dass wir fühlen sollten, wo wir denken.

                 John Churton Collins

Frage dich in jeder schwierigen Situation:

 

"Was würde der stärkste, mutigste, liebevollste Teil meiner Persönlichkeit jetzt tun?"

 

Und dann tue es. Tue es richtig. Und zwar sofort.

Bloßes Wissen wird zu einer Sucht, einer anderen, subtileren Form der Zerstreuung.

 

Krishnamurti, Vollkommene Freiheit

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass - sondern Angst.

Angst führt in Enge, Liebe führt in die Weite.

Wir haben die Wahl, welcher Energie wir folgen.


Stefan Jesse

Abhängigkeit ist, zu denken, man kann  aufhören, wenn man will - nur, man kann nicht mehr wollen!

 

 

Sucht ist immer auch entgleiste Sehnsucht!

 

 

Du hast immer 100 Prozent- in was willst du investieren?

70 Prozent in den Zweifel? So hast du nur 30 Prozent Erfolg!


Glaub an die Stärke deiner inneren Wahrheit!